Absage des Prinzenballs der Session 2021/22

Der Vorstände der Prinzengarde und des Fördervereins der Prinzengarde haben in einer gemeinsamen Sitzung beschlossen den Prinzenball der Session 2021/22, der am 8.1.2022 im Mövenpick Hotel stattfinden sollte, abzusagen. „Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie lässt uns leider keine andere Wahl.“ erläuterte Generalprinzmarschall Paul Middendorf diese Entscheidung. Wir kommen mit dieser Entscheidung unserer Verantwortung gegenüber den Gästen des Prinzenballs nach. Der Prinzenball war als 2 G+ Veranstaltung konzipiert, bevor die Novellierung der Corona-Schutz-Verordnung in Kraft trat. Trotz der vergleichsweisen niedrigen Inzidenz in Münster, ist eine Durchführung des Prinzenballs in der beliebten Form nicht möglich. „Die Situation ist aktuell für alle Beteiligten schwierig und wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, so der Middendorf weiter. Die Vorstände der Prinzengarde und des Fördervereins der Prinzengarde beginnen nun mit den Planungen für den Prinzenball der kommenden Session im Januar 2023.